Beiträge

Gute Stimmung herrschte beim ersten Begegnungscafe im Wintergarten der Köstendorfer Bücherei in der NMS Köstendorf. Ungefähr 30 Leute waren der Einladung gefolgt, und auch der ein oder andere Büchereibesucher nahm sich kurz Zeit für einen Plausch.

Es gab Kuchen, Kaffee und Tee und jede Menge Spiele und Bücher zu entdecken. Ziel der Veranstaltung war es, dass sich Flüchtlinge die in Köstendorf wohnen und die Dorfbevölkerung in einer lockeren, ungezwungenen Atmosphäre näher kennenlernen können. Auch der sprachliche Austausch kam nicht zu kurz. So konnte man etwa erfahren, wie man in Syrien richtig gutes Brot bäckt, wo die meisten Menschen leben, wie man Ohrringe häkelt (Danke an Belinda Simon) oder wie man auf tibetisch grüßt.

Begegnungscafe_Koestendorf

Auch die Kinder hatten viel Spaß mit den Spielen und schlossen neue Freundschaften. Kommen Sie doch das nächste Mal auf eine Partie „Schifferl versenken“ oder ein Stück Kuchen vorbei – wir freuen uns!

Ein großes Danke auch an Franziska Dürr für die Organistation des Begegnungscafes und auch an Belinda Simon, Sieglinde Steininger und Judith Stiegler von der Öffentlichen Bücherei Köstendorf.

 

Nächster Termin:
Mittwoch, den 25. Mai 2016, ab 16 Uhr
Wintergarten, Bücherei der NMS Köstendorf

 

BEGEGNUNGSCAFE

Am Mittwoch, den 11. Mai findet zum ersten Mal von 16-18 Uhr ein Begegnungscafe in Köstendorf statt. In einem ungezwungen Rahmen kann man dort Bücher ausleihen, Spiele spielen, neue Leute kennenlernen und Kuchen gibt es auch. Wir freuen uns auch auf Teilnehmer aus Neumarkt oder Schleedorf. Bitte weitersagen!

Köstendorfer Begegnungscafe in der Bücherei der NMS Köstendorf
Bittersamstraße 1
5203 Köstendorf
von 16-18 Uhr

 

Begegnungscafe2