Da die Asylbewerberzahlen nach unten gegangen sind und derzeit keine weiteren Asylbewerber in die Quartiere in Neumarkt kommen, haben wir unsere Trainingskurse für Deutsch umgestellt.Anstelle von Gruppenunterricht machen wir für Asylbewerber das begleitende Sprachtraining um die Zertifikatsprüfungen zu meistern. Zusätzlich unterstützen wir Menschen mit Asylstatus die einen Hauptschulabschluß oder Berufsschulabschluß anstreben in Form von Einzelunterricht.Wir haben in den letzten vier Jahren bis zu 4700 Deutsch Trainingsstunden abgehalten und damit vielen AsylbewerberInnen Deutsch für den Alltag nähergebracht.Allen Lehrerinnen und Lehrer gebührt an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für diesen tollen Einsatz.Anfragen für Einzeluntericht bitte unter unserer Email Adresse an uns schicken.

Ab 8.10. beginnen wir wieder mit unseren Deutschkursen.

Diese Kurse sind für Menschen mit Migrationshintergrund gedacht.

Kurstermine:

Vorbereitung/Training A1-Level: Jeden Montag von 9:00 – 10:30
Vorbereitung/Training A2-Level: Jeden Mittwoch von 9:00 -10:30

Ort: Neue Mittelschule Neumarkt a. W.

InteresentInnen bitte bei Hubert (0664/9961116) melden.

Das Begegnungscafe hat im August Sommerferien. Es öffnet wieder am Montag den 3.9.2018

 

Auch wir machen heuer Sommerferien.

In den Sommerferien vom 13.7.2018 bis 14.9.2018 gibt es keine Deutsch-Trainingskurse der Plattform Neumarkt für Menschen. Die Kurse beginnen wieder am 17.9.2018.

Ein genauer Kursplan wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Die Zeichnungsfrist unserer Petition Schutz vor Abschiebung für Asylbewerber bis zum Ende ihrer Lehrausbildung ist beendet. Wir haben 281 Unterschriften gesammelt.

Herzlichen Dank an Alle die uns hier unterstützen!

Gleichzeitig laufen ja andere Petitionen von weiteren Initiativen, mit dem selben Inhalt. Um die Wirkung zu verstärken ist jede dieser Petitionen sinnvoll und wichtig.

 

Als nächsten Schritt werden wir nun die Petition mit einer Unterschriftsliste schriftlich im Innenministerium einreichen und auch an die Nationalratsclubmitglieder(innen) der Parteien weiterreichen.

 

Da hat es doch früher sowas wie “Rodeln mit alten Schläuchen von LKW Reifen” gegeben.

Heute heißt das in unserem modernen Leben “Snowtubing”.

Agnes, Birgit, Elfi, Monika und Siegfried haben am 11.3. mit einer Gruppe unserer Asylbewerber von den Quartieren Rieger und Gerbl, einen Ausflug zur “Snowtubing” Bahn nach Faistenau gemacht.

Seit der Wintersaison 2001/2002 ist die Gemeinde Faistenau am Hintersee um eine Wintersport – Attraktion reicher:  Nur wenige Gehminuten vom Dorfplatz entfernt befindet sich das Erlebnisgelände mit der Snowtubing-Bahn. Ein bis zwei Schneekanäle (je nach Schneelage), mit je einer Länge von 170m in einem traumhaften Naturgelände stehen Groß und Klein zur Verfügung.

Ob am Bauch, liegend oder sitzend, sich drehend…..um allen Wünschen gerecht zu werden, stehen 60 Reifen (Tubes) zur Auswahl. Bergauf geht’s mit dem Schlepplift, bergab mit rasanter Geschwindigkeit in den Schneekanälen. Hier gibt es weitere Infos dazu.

 

Nachstehend findest du 5 Videos von der “snowtubing” Gaudi.

 

 

Zum Abschluß gab es noch eine Jause.

War ein schöner Ausflug mit unseren “Jungs”.

Edi Pirker hat sich das Thema Dienstleistungsscheck für AsylbewerberInnen genauer angeschaut und eine Anleitung dazu verfasst….